Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
werkzeuge_maschinen:schneideplotter [2019/06/11 09:32]
zeha
werkzeuge_maschinen:schneideplotter [2020/07/03 09:30] (aktuell)
Zeile 37: Zeile 37:
 **Dinge die zu beachten sind:** **Dinge die zu beachten sind:**
   * **Beim Einziehen der Schneidematte kann es vorkommen, dass die Folie an den Ecken knickt.** Dies kann zu einem fehlerhaften Ergebnis führen. Um dies zu verhindern, sollte die Folie den schwarz eingerahmten Bereich der Schneidematte möglichst nicht überschreiten. Überdeckt z.B. der rechte Rand der Folie den rechten schwarzen Balken zu stark, so ist es fast sicher, dass die Folie knicken wird. Eine hilfreiche Maßnahme ist es, die Ecke vorab etwas rund oder schräg abzuschneiden.   * **Beim Einziehen der Schneidematte kann es vorkommen, dass die Folie an den Ecken knickt.** Dies kann zu einem fehlerhaften Ergebnis führen. Um dies zu verhindern, sollte die Folie den schwarz eingerahmten Bereich der Schneidematte möglichst nicht überschreiten. Überdeckt z.B. der rechte Rand der Folie den rechten schwarzen Balken zu stark, so ist es fast sicher, dass die Folie knicken wird. Eine hilfreiche Maßnahme ist es, die Ecke vorab etwas rund oder schräg abzuschneiden.
-  * **Je filigraner das Motiv, desto schwieriger ist es, die umliegenden Reste zu entfernen.** Hierzu gibt es auch ein Werkzeug, das wie ein Zahnarztbesteck aussieht; ob dieses allerdings irgendwo in der Toolbox zu finden ist, ist nicht bekannt. Falls doch, bitte hier entsprechend ergänzen.+  * **Je filigraner das Motiv, desto schwieriger ist es, die umliegenden Reste zu entfernen.** Hierzu gibt es auch ein Werkzeug, das wie ein Plastik-Eislöffel aussieht. Dieses liegt in der Regel beim Schneideplotter und sollte nach Möglichkeit auch nicht von dort wegbewegt werden.
   * **Das Messer sollte so eingestellt werden, dass es das Trägerpapier nicht (bzw. nur minimal) anritzt**, da dadurch das Ablösen der Reste erschwert wird. Hier sollte bei einem unbekannten Material erstmal getestet werden, welche Einstellung am besten ist (siehe auch Abschnitt "Materialen").   * **Das Messer sollte so eingestellt werden, dass es das Trägerpapier nicht (bzw. nur minimal) anritzt**, da dadurch das Ablösen der Reste erschwert wird. Hier sollte bei einem unbekannten Material erstmal getestet werden, welche Einstellung am besten ist (siehe auch Abschnitt "Materialen").
   * **Aus irgendeinem Grund kann man die Vektorgrafiken auf dem Display des Schneideplotters nicht vergrößern, nur verkleinern**. Ihr solltet euer Motiv also bereits am PC in der maximalen Größe anlegen, in der ihr es später schneiden lassen wollt.    * **Aus irgendeinem Grund kann man die Vektorgrafiken auf dem Display des Schneideplotters nicht vergrößern, nur verkleinern**. Ihr solltet euer Motiv also bereits am PC in der maximalen Größe anlegen, in der ihr es später schneiden lassen wollt.