Amateurfunk in der Toolbox

In der Toolbox beitreiben einige Mitglieder eine Amateurfunkstation. Bei Interesse an der Anlage oder zum Amateurfunk allgemein wende dich am besten an eines unserer Mitglieder mit Amateurfunklizenz. Wir erklären gern, wie die Funktechnik funktioniert und wie unsere Funkgeräte zu bedienen sind. Wir helfen auch beim Lernen für die Amateurfunklizenz und geben Ratschläge, wie man sich auf die Prüfung gut vorbereiten kann.

Regelmäßig sind auch Funker vom DARC Ortsverband Friedrichshafen P03 anwesend, die ein Ausbildungsrufzeichen besitzen und so auch interessierten Neueinsteigern die Möglichkeit bieten, die Funkgeräte (aktiv) benutzen zu können.

Bitte beachten: Das Senden mit den Funkgeräten ohne gültige Amateurfunklizenz und Rufzeichen ist nicht gestattet. Aber das rein passive Zuhören bei Funkgesprächen ist für jeden erlaubt.

  • Kurzwellenfunkgerät Kenwood TS-930S an FD-4-Langdrahtantenne (Mehrband-Dipol-Antenne)
  • UKW-Funkgerät Kenwood TM-D710 an Rundstrahler für 2m/70cm-Band
  • ATV-Sender an Richtantenne (1,5 Watt auf 2,343 GHz) & ATV-Empfänger an Sat-Spiegel und umgebautem LNB (10,200 GHz)
  • Ein Rechner mit nützlicher Software für Funkamateure und -Interessierte.